Wie wird man Pflegestelle

Welche Voraussetzungen sind nötig, um als Pflegestelle in Betracht zu kommen?

- Mindestalter 18 Jahre
- Mitglied bei den Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.
- Sie sind bereit, wenn notwendig, die Katze dem Tierarzt vorzustellen und die evtl. anstehende medizinische Betreuung in der Pflegestelle weiter zu führen
- Sie sind dazu bereit, alle notwendigen Mittel, wie Futter, Katzenstreu, Medikamente etc. für die Katze zu erwerben. Die entstandenen Kosten werden vom Verein gegen Vorlage von Quittungen erstattet.
- Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Erfahrungs- und Informationsaustauschen
- Pflegestelle darf bei keiner anderen Organisation Pflegestelle sein
- Nach Absprache Vorstellen der Katze an interessierte Bewerber in der Pflegestelle. Im Falle einer Vermittlung Übergabe der Katze an den neuen Besitzer gemäß den gültigen Regeln und Vorgaben des Vereins.
- Viel Geduld und Liebe, um der Katze den Start in ein neues und besseres Leben zu ermöglichen.

Der Grund für unser Pflegestellen-Programm ist es, verantwortungsbewusste Menschen zu finden, die in der Lage sind Katzen aufzunehmen und auf ihr Leben als zukünftiges Familienmitglied vorzubereiten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie glauben diese Katzen mit Ihrer Liebe und Geduld auf ein neues und besseres Leben vorbereiten zu können?

DANN MELDEN SIE SICH BEI UNS