Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Telefon: (02646) 915928

info@katzenschutzfreunde.de

Gnadenbrottiere

Nicht immer lassen sich alle Katzen problemlos vermitteln. Wir nehmen natürlich erst einmal alle Katzen auf, die unsere Hilfe brauchen. Die meisten Fund- oder Abgabetiere sind gesund
und finden schnell ein neues Zuhause, aber manche sind auch schon alt und / oder krank. Unsere Fundkatzen, (wo sich kein Besitzer meldet), selbst wenn sie in schlechtem Zustand gefunden wurden, erholen sich recht schnell.
Aber manchmal funktioniert es eben nicht so. Junge Wildchen sitzen über viele Wochen auf unseren Pflegestellen oder im Gehege, um sie mit viel Geduld an die Menschen zu gewöhnen.
Alte Tiere oder Tiere mit schweren Erkrankungen bleiben auch meistens lange auf einer Pflegestelle.

Für diese Tiere suchen wir liebe Menschen, die gezielt helfen wollen:

1. Mit einer Patenschaft
Sie übernehmen eine Patenschaft für ein Tier, für eine unserer Futterstellen oder allgemein für unsere schwer vermittelbaren Katzen, etc. mit der Sie uns monatlich mit einem von Ihnen bestimmten Betrag unterstützen

2. Mit einer Gnadenbrotstelle
Sie nehmen ein schwer oder nicht mehr vermittelbares Tier bei sich auf, damit unsere aktive Pflegestelle wieder mit anderen Katzen belegt werden kann. Wir übernehmen alle Tierarztkosten und ggf. Futter und Streu.

Melden Sie sich einfach bei uns.

Spendenkonto

Konto: 416125800
Blz: 57761591
BIC: GENODED1BNA
IBAN: DE61577615910416125800
Volksbank RheinAhrEifel eG

(Zuwendungen sind steuerabzugs-
fähig. Bis zu 200 Euro gilt Ihr Kontoauszug als Spendenquittung)

Helfen Sie mit

Mitgliedschaft

Patenschaft

 

Wir sind Mitglied im:

Kontakt

Captcha Code

Bisherige Besucher:

© 2015 Matthias Wobbermin