Mira, weiblich, 10 Jahre plus, Freigang, evtl Wohnungshaltung

Mira ist eine ganz normale Europäische Kurzhaarkatze, aber ist sie etwas Besonderes.

Sie ist die letzte von vier Schwestern, die bei uns einzogen, weil sie immer wieder durch Todesfälle die Menschen verloren, die sich um sie kümmerten. Die vier hübschen Tigerdamen waren scheu und auch etwas ängstlich.

Alle vier Schwestern mussten zum Tierarzt, der den Zahnstein entfernte, Zähne zog und Blutuntersuchungen veranlasste, welche aber alle in Ordnung waren.

Gechipt, entwurmt und geimpft wurden die Damen ebenfalls.

Mira war die kleinste und zarteste der Schwestern, zudem hatte sie eine böse Bisswunde am Bein, die stark entzündet war und langwierig behandelt werden musste.

Zum Glück ist Mira nun wieder fit und gesund, zugenommen hat sie und schmusen kann sie auch wieder.

Wir haben wieder ihr Vertrauen gewonnen und sind glücklich, dass es ihrem Bein sehr viel besser geht.

Nun kann sie  in die Vermittlung und natürlich wünschen wir uns nette tierliebe Menschen die Mira bis an ihr Lebensende behalten wollen.

Pflegestelle Katzenhaus

zurück