Charlie, männlich, 8 Jahre, Freigang

Charlie ist ein anschaulicher Kater, dem sein Alter von schon 8 Jahren nicht anzusehen ist.

Er lebte bis vor ein paar Wochen noch auf einem Hof mit vielen anderen Katzen in der Nähe von Münstermaifeld, wo sich eine liebe Nachbarin um sie kümmerte. Jetzt wurde der Hof verkauft und die neuen Besitzer des Hofes möchten die Tiere nicht behalten.

Leider war auch keine Organisation in der Nähe in der Lage, die Katzen aufzunehmen.

Die Nachbarin, die sich liebevoll um die Katzen kümmerte, setzte sich mit den Katzenschutzfreunden in Verbindung und die Ehrenamtler des Vereins halfen. Sie nahmen die Damen und Herren bei sich auf und kümmerten sich um die Fellnasen. Das war anfangs gar nicht so leicht: Die Tiere kannten das Eingesperrtsein nicht und das Katzenklo war auch ein unbekanntes Etwas.

Mittlerweile haben sich die Katzen eingewöhnt, gehen brav auf das Katzenklo und schmusen mit dem Personal des Katzenhauses.

Blut wurde getestet, Zahnsanierungen vorgenommen, aber auch Chippen und Impfen war angesagt; Wurmkuren durften auch nicht fehlen.

Charlie bekam 4 Zähne gezogen und der Zahnstein wurde entfernt.

Wenn der Bursche seine Leute kennt, schmust er mit ihnen und lässt sich gerne in seinem Häuschen oder auf dem Kratzbaum streicheln.

Sozial ist Charlie auf jeden Fall, da diese Katzen immer in größeren Gruppen zusammen leben.

Charlie muss wieder Freigang bekommen, er kann gerne zu einer Katze oder einem Kater einziehen.

Er würde aber auch gerne mit seiner Freundin Möhrchen zusammen bleiben, das ist aber kein MUß.

Charlie ist kastriert, gechipt, geimpft und Leukose negativ getestet.

 

Pflegestelle Katzenhaus

zurück