Angelo, männlich, * September 2020, Freigang

Der zarte Siammixkater Angelo kam aus einer größeren Katzengruppe zu uns.

Man fand ihn mit vielen anderen Kätzchen. Er hat auf der Pflegestelle einige Zeit gebraucht um

Vertrauen zu den Menschen aufzubauen, aber in letzter Zeit hat er verstanden, dass die Zweibeiner

auch eine ganz liebe Version Lebewesen sind.  Der hübsche Schwarze lässt sich auf erhöhten  

Liegeplätzen sehr gerne streicheln, Leckerli Bestechungen sind da gefragt. Auf dem Boden ist er noch

ängstlich, wobei wir denken, dass im neuen Zuhause der Knoten schnell platzt. Wenn er nicht mehr

gestreichelt werden möchte, kneift er in die Hand, deshalb sollte es kein Haushalt mit Kindern sein.

Hier sind geduldige Menschen gefragt, die die Katzensprache verstehen.

Wir können uns vorstellen, dass Angelo beim Einfangen keine guten Erfahrungen mit Händen

gemacht hat. Aber das Vertrauen wächst stetig zu der Pflegestelle, so denken wir, ist es nur eine

Frage der Zeit, wann er sich auch auf dem Boden durchschmusen lässt. Angelo ist sehr sozial, könnte

somit zu einem Kumpel/in einziehen, dies ist aber keine Bedingung. Menschen die Zeit haben und

sich um den kleinen Freund kümmern, wären auch möglich. Der Hübsche ist geimpft, mehrfach

entwurmt, gechipt und kastriert.

Auf der Pflegestelle in Nürburg wartet er auf Besuch.