Das ehemalige Wildchen Karl

Das ehemalige Wildchen Karl aus dem Katzenhaus hat sich zu einem richtigen Schmusekater im neuen Zuhause entwickelt.

Wir haben ihm einfach Zeit gelassen und den Rest hat unsere Juli gemacht.

Genau wie das Katzenhauspersonal es damals im März 2016 vorhergesagt hat.

Er ist auch nicht mehr so schreckhaft und schüchtern (außer wenn es klingelt). Mit ihm kann man sich auch prima unterhalten,er gibt immer Antwort und hört aufs Wort. Juli wäre am liebsten überall dabei. Wenn die Zimmertür geschlossen ist, sitzt sie so lange davor und mauzt, bis jemand die Tür öffnet. Karl ist eher jemand der dann an der Tür kratzt 😉

Untereinander vertragen sich die beiden auch super. Regelmäßig wird sich gegenseitig geputzt oder zusammen gespielt.

Sie sind ein schönes Paar geworden.