Zwei sind noch da von der „Gang“ aus Siebenbach: Geschwister Carlson, männlich und Cosima weiblich, können ab 16. Juli vermittelt werden

Hurra, ich bekomme Besuch!!!

Carlson, geboren 18. April 2018

Carlson ist ein liebes, aber auch sehr scheues Katerchen, das sich gut mit seinen drei Schwestern verträgt.

Er sucht sehr einfühlsame Menschen, die für ihn viel Geduld mitbringen.

Carlson ist braun/schwarz getigert.

 

Hurra, ich bekomme Besuch!!!

Cosima, geboren 18. April 2018

Cosima ist ein liebes, verschmustes und verspieltes Katzenmädchen.

Ihr Fell ist hellgrau mit dunkelgrauen Streifen.

Hallo Leute, ich habe mein neues Zuhause gefunden und ziehe bald aus!!! Tschüß!!!                                          Und ich darf mit Cleo zusammen bleiben!!!

Cara, geboren 18. April 2018

Cara ist ein verspieltes, liebes  Katzenmädchen.

Sie ist noch etwas scheu und zaghaft und sucht deshalb geduldige, einfühlsame Menschen.

Der Farbton des Fells erinnert stark an die Katzen aus den bekannten Whiskas® Kalendern.

 

 

Hallo Leute, ich habe mein neues Zuhause gefunden und ziehe bald aus!!! Tschüß!!!                                          Und ich darf mit Cara zusammen bleiben!!!

 

Cleo, geboren 18. April 2018

Cleo ist die mutigste und frechste der vier Geschwister. Sie hat keinerlei Scheu, ist lieb und schmusig.

Cleo ist für „Katzenanfänger“ geeignet.

Cleo ist hellbraun/beige getigert.

 „Scheunenfund in Siebenbach“

Dass Tierrettung anstrengend sein kann, mussten die Ehrenamtler der Katzenschutzfreunde mal wieder erleben, als sie ausrückten um vier Katzenbabys zu retten…….

Über eine Leiter kletterten die Frauen in eine Scheune, wo eine Katzenmutter auf dem vollgestellten und dadurch schwer einsehbaren Dachboden ihre Babys abgelegt hatte. Eine Nachbarin hatte beobachtet, dass sich hinter der Scheune, die an der Rückseite ebenerdig ist, ein kleiner Spalt befindet, durch den die  Katzenmama immer rein und raus lief.

Aber um wieviel Babys handelte es sich? Um das in Erfahrung zu bringen, wurde eine Wildkamera aufgestellt. So wußten die Tierfreunde kurz darauf,  dass es sich um eine Mutter mit vier Babys handelte. Nun wurden zwei Lebendfallen aufgebaut.

Innerhalb von drei Tagen waren Mama und Babys eingefangen.

Die Aktion war sehr aufwendig und mühsam, da bei jedem Kontrollgang der Fallen die Leiter aus einem Nebenraum geholt, aufgestellt und hochgeklettert werden musste. Und Siebenbach liegt nicht gerade um die Ecke. So wurde sich abgewechselt mit der Fallenkontrolle.

Aber den Ehrenamtlern war trotz der Mühen nur das Eine wichtig: Alle Tiere waren in Sicherheit, die Mutter kastriert und wieder in ihr bekanntes Umfeld ausgwildert, die vier Babys in sicherer Obhut einer Pflegestellen der Katzenschutzfreunde.

Sie sind wie alle Babys, verspielt und quietschfidel aber zum Teil auch noch sehr scheu und zaghaft. Erziehung ist allemal noch gefragt. Futtern, spielen und schlafen ist im Moment aber das Wichtigste was so kleine Kitten wollen.

Wir wünschen uns Menschen die Zeit für die Kleinen haben. Aber auch einfühlsam und geduldig sind.

Beachten Sie bitte auch unsere Regeln bezüglich der Vermittlung von Kitten.

Sollten Sie die Tiere später nur innerhalb des Hauses/der Wohnung halten wollen, ist ausreichend Platz Bedingung.

Bei Abgabe sind die Kätzchen geimpft, mehrfach entwurmt und gechipt. Natürlich ist auch ein tierärztlicher Checkup vorgenommen worden.

Pflegestelle S.R.

                                                                                                                                         zurück