Elena, * 7.05.2021 – eingeschränkter Freigang

Das agile Kätzchen möchte mit ihren Menschen alleine sein, da sie alle Kumpels anknurrt und somit vertreibt. Wir wissen nicht warum sie manchmal wie ein kleines Bärchen brummend
durch die Gegend läuft. Vielleicht ist das eine Marotte von Elena, aber auf jeden Fall ist es nicht förderlich für eine Vergesellschaftung. Mit den Menschen, am liebsten mit Frauen ist sie sehr verschmust und anhänglich. Vor Männern hat sie Angst.

Wir wünschen uns für sie einen ruhigen Haushalt mit katzenerfahrenen Menschen ohne Kinder. Da Elena weiße Ohrspitzen hat, sollte sie auf jeden Fall nur bedingten Freigang bekommen. Wenn das Haus groß genug ist, Spielangebote ausreichend vorhanden sind, kann sie auch im Haus glücklich werden. Auf jeden Fall kann sie nicht länger als 4 Std. alleine bleiben. Manchmal verändert sich das Wesen der Katzen nach der Kastration und man könnte überlegen dann noch einen Kumpel, der sich ihr gegenüber durchsetzen kann, einziehen lassen.

Elena ist entwurmt, doppelt geimpft und gechipt. Sie kann sofort in Gierschnach besucht werden.

PS: M.B.

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de