Farina, weiblich, * 15.04.2019, vorzugsweise Freigang

Farina ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause zu einem jüngeren Spielgefährten/in, sie kann aber auch mit ihrer Schwester Yukina zusammen vermittelt werden. Farina ist sehr verspielt, sie tobt gerne, ist aber auch verschmust.

Wir wünschen uns einen liebevollen Umgang mit ihr, der Start ins Leben war für die Kleine nicht so schön. Deshalb wurde sie auf der Pflegestelle liebevoll gepäppelt und verwöhnt. Nach der Kastration sollte Freigang ermöglicht werden. Eventuell ist auch Wohnungshaltung möglich, wenn der entsprechende Platz vorhanden ist. Kratzbaum und Spielstunden sind Pflicht.

Farina darf bereits in ihr neues Zuhause einziehen.

Die hüsche Dame ist gechippt und das erste Mal geimpft, eine zweimalige Entwurmung hat schon stattgefunden. Wichtig ist, dass sie die zweite Katzenseuche-Schnupfenimpfung bei den neuen Besitzern bekommt.

Pflegestelle M.B.

                                                                                                                                               zurück