Frida, * ca. 11- 12 Wochen – Wohnungshaltung mit eingenetztem Balkon

 
 

Der kleine Wirbelwind Frida bringt so manches durcheinander, aber auf
eine so liebenswerte Art, dass man dem süßen Siammädchen nicht böse sein
kann.

Wer Frida nur wegen ihrer Rasse oder Optik adoptieren möchte, ist hier
fehl am Platz. Wir suchen Tierliebhaber, die sich ganz auf kätzisches
Verhalten einlassen  und vorsichtig mit viel Liebe Frida noch ein bisschen erziehen wollen.
Kinder ab ca. 12 Jahren dürfen gerne im Haushalt sein. Auch möchten wir
das die neuen Besitzer Zeit für die Schmusebacke haben, Vollberufstätige passen nicht zu dem sehr menschenbezogenen Tier.

Das Siamkätzchen wurde auf einem Friedhof gefunden und war trotz Hunger
am Anfang des Versorgens sehr wählerisch mit ihrem Futter.

Sie trank Kuhmilch und fraß Trockenfutter.  Die Milchnahrung haben wir
in Aufzuchtsmilch umgewandelt und das Trockenfutter mag sie immer noch, trotzdem bleibt unsere Pflegestelle in Gierschnach am Ball und versucht Frida vernünftiges Fressverhalten anzugewöhnen.

Frida hat viel Energie und sollte zu einem gleichaltrigen bzw. jungem
Kätzchen einziehen können. Schmusen mag sie nur wenn sie es will und
dann springt auch ihr Motörchen an und sie kuschelt sich an ihren Zweibeiner. Frida darf in ca. einer Woche ausziehen, dann ist sie entwurmt, geimpft und gechipt. Die Kastration sollte mit einem halben Jahr vom neuen Besitzer vorgenommen werden. Dies wird auch vom Verein kontrolliert.

Wir wünschen uns für Frida eine Wohnungshaltung, möchten aber schon einen größeren Bereich für sie als zuhause vorziehen. Ein eingenetzter Balkon wäre von Vorteil. Frische Luft ist immer gut für das Immunsystem. Auf der Pflegestelle in Gierschnach wartet Frida auf Besuch.

PS : M.B. Gierschnach

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de