Brüder Tommy, Therry, Mats

Unsere hübschen Katzenkinder sind Stand 10.07.2019 zwischen neun und zehn Wochen alt.

Ab der 12. Lebenswoche dürfen sie in ihr neues Zuhause einziehen.

Besuch können sie ab sofort empfangen, Babys und Pflegemama freuen sich auf tierliebe Menschen.

Nehmen sie sich beim Erstbesuch etwa zwei Stunden Zeit, um sich die Babys in Ruhe anzuschauen.

Alle Kitten sind verspielt und haben ordentlich „Power“, so wie es sich für kleine gesunde Kätzchen gehört. Manch einer mag den ein oder anderen Kumpel lieber, sodass mit der Pflegestelle vor Ort abgesprochen werden sollte, welche zwei Kätzchen zusammen passen und sich auch mögen.

Bitte machen sie es nicht vom Aussehen abhängig.

Wir vermitteln in einen katzenlosen Haushalt immer zwei Babys zusammen. Lebt bereits ein Artgenosse, der nicht älter als sechs Jahre alt sein sollte, im Haushalt, vermitteln wir Ihnen gerne auch ein einzelnes Kitten, welches sich aber behaupten können muss, dazu.

Haben sie bitte dafür Verständnis, dass wir ein einzelnes Kätzchen nicht in einen bisher katzenlosen Haushalt vermitteln. Wir möchten dem Jungtier die in diesem Alter so wichtige Komunikation mit einem Artgenossen nicht verwehren.

Zum Zeitpunkt des Auszugs sind die Kitten mehrfach entwurmt, gechipt und haben die erste Katzenseuche-/Katzenschnupfenimpfung hinter sich. Die zweite Katzenseuche-/Katzenschnupfenimpfung wird dann vom neuen Besitzer etwa vier Wochen später übernommen. Die Kosten der Impfung liegen je nach Tierarzt bei etwa 30 bis 45 Euro.

Die Kastration im Alter von einem halben Jahr übernimmt ebenso der neue Halter, Wir legen sehr großen Wert darauf, dass die Katzen kastriert werden und kontrollieren dies auch. Zu jedem Kittenvermittlungsvertrag gehört ein  Kastrationsvertrag. Die neuen Besitzer lassen sich die Kastration der Tiere durch ihren Tierarzt schriftlich bestätigen und senden die Bestätigung an die Katzenschutzfreunde zurück.

Kastrationskosten je nach Tierarzt bei Katern etwa 60 bis 80 Euro, bei weiblichen Tieren etwa 120 bis 150 Euro.

Die Kitten dürfen erst nach der Kastration in den Freigang. Katzenkinder sind unerfahren und würden bei früherem Freigang schnell unter die „Räder“ kommen.

Die Schutzgebühr für ein Kitten beträgt 100 Euro.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen sehr gerne.

Pflegestelle K.H.     

                                                                                                                                          zurück