Fünf Katzenkinder, etwa 9 Wochen (Stand 13. September 2019), suchen ein schönes Körbchen, Freigang oder Wohnungshaltung

Fünf Katzenkinder suchen ein schönes Körbchen, wo sie geliebt und bekuschelt werden. Sie sind sehr verspielt und stellen auch schon mal Blödsinn an. Sie müssen noch lernen, dass nur der Kratzbaum zum Krallen wetzen da ist. Ansonsten sind sie total verschmust und mögen sehr gerne Menschen.

Sie wurden mit ihrer abgemagerten Mama (das ist die schwarze Schönheit, die auf einem Bild sichtbar ist) in einem Gartenhäuschen gefunden; niemand vermisste oder kannte die Tiere.

So haben sich Mitglieder der Katzenschutzfreunde ihrer angenommen und die hübschen Fellnasen auf eine Pflegestelle nach Sinzig gebracht. Dort wurden sie herzlich willkommen geheißen und versorgt.

Nun heißt es Namen für die fünf kleinen Mäuse und der Mama zu finden. Wer ein Futterpaket für die Kitten und die Mama schickt, darf sich im Gegenzug einen Namen für eines der Tiere aussuchen.

Wir füttern zur Zeit Carny Kitten, Miamor Kitten, Select Gold oder Leonardo Kitten. Sie futtern schon ganz gut, täglich gehen fast eineinhalb Kilogramm Kittenfeuchtfutter weg. Da die Mama sehr mager ist, darf sie das hochwertige Futter natürlich mit fressen. Von Royal Canin bieten wir Kittentrockenfutter zum Knabbern an. Wir freuen uns über jede noch so kleine Futterspende.

Bei Abgabe sind die Kätzchen mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. Ausziehen können sie im Alter von 12 Wochen und nur zu Zweit. Alleine nur, wenn im neuen Zuhause bereits ein Artgenosse, möglichst nicht älter als sechs Jahre, lebt. Alleine kämen die süßen Mäuse nicht zurecht, sie brauchen ihre Geschwister oder einen Spielkumpel.

Besuch dürfen sie ab sofort empfangen.

Pflegestelle A.BE.

                                                                                                                                            zurück