Giselle, weiblich, geschätzt 10 Monate (Stand Ende August 2020), Freigang

Fotos zum Vergrössern anklicken

Das silbergraue Tigerchen kam abgemagert, total verfloht, verwurmt und mit Ohrmilben bestückt zu uns.

Unsere Tierärztin hat sie behandelt, das Püppchen hat gut zugenommen und mittlerweile ist Giselle auch kastriert.

Giselle ist eine sehr liebe und verschmuste Kätzin. Sie ist bei näherem Kennenlernen anhänglich und schon fast unterwürfig. Sie liebt einfach Zweibeiner, dabei ist es ihr egal, ob Erwachsene oder Kinder sie beschmusen, bespielen und streicheln. Auch Männern ist sie zugewandt, was bei vielen Fundkatzen nicht der Fall ist.

Für Ihr weiteres Leben stellen wir uns vor, dass sie zu einer im neuen Zuhause bereits lebenden Fellnase einziehen sollte. Sie kann aber auch mit ihrer Freundin Tinka ins neue Zuhause einziehen, falls im neuen Zuhause noch kein Artgenosse leben sollte. 

Giselle ist mittlerweile kastriert und gechipt.

Auf den Freigang nach einer Eingewöhnungszeit von wenigstens sechs bis acht Wochen will sie nicht verzichten.

Im Katzenhaus wartet die hübsche junge Dame auf Ihren Besuch.

Pflegestelle Katzenhaus