Mira, weiblich, 10 Jahre plus, nur Wohnungshaltung

Mira ist eine ganz normale Europäische Kurzhaarkatze und etwa 10 Jahre alt.
Von vier gleichaltrigen Schwestern, die bei uns einzogen, weil sie immer wieder durch Todesfälle die Menschen verloren, die sich um sie kümmerten, ist sie die Einzige, die ihr neues Zuhause noch nicht gefunden hat.
Mira war die kleinste und zarteste der Schwestern, zudem hatte sie eine böse Bisswunde am Bein, die stark entzündet war und langwierig behandelt werden musste.
Zum Glück ist Mira nun wieder fit und gesund, zugenommen hat sie und schmusen kann sie auch wieder.
Nur leider ist Mira schwerhörig und fast erblindet. Sie kann hell und dunkel erkennen, mehr aber auch nicht.
Bedingt durch ihre Blind- und Taubheit erschrickt sie manchmal, wenn man sie streicheln möchte.
Merkt sie aber, ihr passiert nichts, geniest sie die Streicheleinheiten.
Ansonsten ist sie gesund, die Zähne wurden saniert und auch ihr Blut war in Ordnung.
Vielleicht mögen Sie ihr ja ein ruhiges Plätzchen bieten, in einer kleinen Wohnung, wo sie Zeit bekommt um anzukommen und sich eingewöhnen kann. Es sollte im neuen Zuhause nicht so viel Trubel sein,
eine andere Katze braucht sie nicht, nur einen netten Menschen, der ihre Einschränkungen akzeptiert und sie einfach so nimmt, wie sie ist.
Natürlich ist Mira, gechipt, geimpft und kastriert.

Pflegestelle Katzenhaus

zurück