John, männlich, *ca. 2016, Freigang

John kam als Fundkater zu uns. Lange Zeit wurde er auf einem Friedhof von Besuchern gefüttert. Ob er jemals ein Zuhause hatte, wissen wir nicht. Er war kastriert, aber nicht gechipt. Auch hat ihn niemand vermisst und nach ihm gesucht. So suchen wir jetzt für den schönen schwarzen Kater ein liebevolles Zuhause.

John ist ein ganz liebenswerter Kater. Er ist am Anfang etwas schüchtern; Fremden begegnet er mit Vorsicht. Lässt man ihm aber Zeit und geht liebevoll und mit Verständnis auf ihn ein, dann taut er auf und kann vom Schmusen nicht genug bekommen. Bei unseren Katzenstreichlern sitzt er mittlerweile auf dem Schoß und genießt die Streicheleinheiten, die er mit seiner piepsigen Stimme nicht selten kommentiert. John ist überhaupt ein großer Erzähler, der mit seinen Plaudereien jedem Katzenmenschen ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Anderen Katzen gegenüber verhält er sich sozial. Aber wir denken, dass John besser in einem Zuhause aufgehoben ist, in dem er seine Menschen uneingeschränkt für sich allein hat. Dann taut er am schnellsten auf.

Freigang ist für den „Outdoor-Kater“ nach einer langen Eingewöhnungszeit (mindestens 12 Wochen) und in einer verkehrsberuhigten Gegend auf jeden Fall notwendig.

Wir würden uns sehr für John freuen, wenn er schon bald in ein Zuhause voller Liebe und Geborgenheit ziehen könnte. Zu lange musste er draußen leben. John ist tierärztlich untersucht, entwurmt und gechipt; auch sein Zahnstein wurde entfernt. Die Impfung kann gern auf Kosten des Vereins bei einem unserer Tierärzte erfolgen.

Im Katzenhaus in Schalkenbach wartet John auf lieben Besuch. Vielleicht auf Sie?

Pflegestelle Katzenhaus