Dana ist friedlich eingeschlafen

Liebe Katzenfreunde, ich habe Euch eine traurige Nachricht zu überbringen.

Unsere geliebte Dana wurde gestern, am 12. Oktober 2018, erlöst. Sie bekam immer weniger Luft und so haben unsere Tierärztin Frau Dr. Frentzen und ich uns entschieden, Dana sanft einschlafen zulassen. Sie hat jetzt keine Atemnot und keine Schmerzen mehr. Im Katzenhimmel ist es bestimmt schön und sie tobt mit den anderen Fellnasen umher.

Ich bin sehr traurig, denn über vier Monate haben unsere Katzenhausleute und ich Dana gepäppelt und sehr liebgewonnen. Wir hatten große Hoffnung, dass sie noch einige Zeit bei uns Zweibeinern bleibt. Dann kamen der Husten und der Krebs.

Sie war eine besondere Katze, die trotz des starken Parasitenbefalls, der unendlichen Juckreiz verursachte, immer schmusig und lieb war. Sie hatte keine Launen oder war mir böse, trotz dass ich sie mit vielen Medikamenten und Zwangsernährung, zu Beginn, nach dem wir sie aufnahmen, malträtieren musste. Sie war einzigartig und ich werde sie immer in meinem Herzen tragen.

Heute werden mein Mann und ich sie auf unserem Katzenhausgrundstück beerdigen. Bald wachsen Blümchen auf ihrem Grab und ich werde immer an sie denken. Danke Dana, dass ich einen Teil des Weges in Deinem Leben mit Dir gehen durfte. Irgendwann sehen wir uns wieder.

Innigst Andrea