Lina, * 20.04.2021 – Freigänger

Lina wurde mit ihren vier Geschwistern gefunden, sie wurden von tierlieben Menschen angefüttert und leider viel zu spät bei uns als herrenlose Kätzchen gemeldet. So war es für die Pflegestelle nicht so leicht ihnen zu beweisen, dass wir Menschen nur das Beste für solche Stubentiger wollen. Lina hat noch große Angst vor Menschen, sie sollte zu einem zahmen Kumpel einziehen, damit sie sich abschauen kann wie schön es ist gestreichelt zu werden. Nach einer kurzen Zeit wird sie verstehen, dass die Zweibeiner nichts Böses im Schilde führen. Mit Leckerlis und der Spielangel kann der neue Besitzer üben die Beziehung zu Lina aufzubauen. Sie liebt es in der Sonne zu liegen und ihren Kratzbaum zu erklimmen, dann ist sie in ihrem Element. Lina ist sehr neugierig und spielt gerne mit einem Kumpel mit der Kugelbahn, so denken wir, dass sie ganz schnell kapiert, wie schön es ist auch noch beschmust zu werden. Hier sind geduldige katzenerfahrene Menschen gefragt.

Lina ist kastriert, gechipt und zweifach entwurmt. Weitere Infos gibt gerne die Pflegestelle.

Pflegestelle: J.M Glees 

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de