Matilda, weiblich,* Mai 2019, Freigang

Fotos zum Vergrössern anklicken

Verfilzt, abgemagert, in einem schlechten Gesundheitszustand kam Matilda zu uns. Tierliebe Menschen riefen uns Ende April an und machten uns auf die einsam umherirrende Katze aufmerksam. Einen Besitzer konnten wir wieder einmal nicht ausfindig machen – und das, obwohl es in der Verbandsgemeinde Brohltal die Katzenschutzverordnung mit Kastrations- und Registrierpflicht gibt.

So nahmen wir uns der armen Katze an, und das war ihr großes Glück – und das ihrer Kleinen. Denn Matilda war nicht nur mager und krank, sie war auch hochträchtig. Nach 4 Wochen brachte sie 5 Babies zur Welt. Liebevoll und fürsorglich kümmerte sie sich um ihre Kleinen. Nun sind die Kitten flügge und ziehen schon bald in ihr Zuhause. So ist es an der Zeit, dass auch Matilda ein schönes Zuhause findet.

Matilda hat sich prächtig entwickelt. Nichts lässt mehr ihren schlimmen Gesundheitszustand erkennen; sie ist eine wunderschöne Norweger-Mix-Katze, und sie ist ausgesprochen lieb und verschmust. Sie genießt ausgiebige Streicheleinheiten und mag es sehr, gekämmt zu werden. Zeit zum Bürsten sollten ihre neuen Menschen daher regelmäßig einplanen – bei Langhaarkatzen, die Unterstützung in der Fellpflege benötigen, ist dies sowieso ein absolutes Muss.

Die kleine Schönheit wünscht sich ein ruhiges Zuhause – keine Kinder, keine Hunde; Matilda mag keine Hektik. Ob sie Artgenossen mag bzw. braucht, können wir nicht einschätzen; wen sie aber auf jeden Fall braucht: das sind ihre Menschen. Denn Matilda ist sehr anhänglich und menschenbezogen. Ein Haushalt, in dem beide Partner vollberufstätig sind, kommt daher nicht in Frage.

Nach einer langen Eingewöhnungszeit sollte Matilda Freigang in einer verkehrsberuhigten Gegend genießen dürfen.

Die hübsche Langhaarkatze wünscht sich ein Zuhause, in dem sie für immer geliebt und verwöhnt wird. Geimpft, kastriert und gechipt wartet sie in Hohenleimbach auf lieben Besuch.

Pflegestelle S.R.