Matteo, männlich, * geschätzt Mai 2019

Fotos zum Vergrössern anklicken

Der liebe Cooni wurde mutterseelenallein und ausgehungert in einem kleinen Eifeldörfchen an einer Hauptstraße gefunden. Er wusste nicht so recht wo er hin sollte und Passanten beobachteten,  wie er sehr unsicher und suchend herum lief.

Wir haben ihn „eingesammelt“, ihn auf den Namen Matteo getauft und aufgepäppelt; er wurde erst einmal mit viel Flüssigkeit und gutem Futter versorgt

Sein zerzaustes Fell wurde mit jedem Tag wieder schöner und Matteo genießt mittlerweile auch das Kämmen.
Manchmal ziept es noch, dann droht er mit der Pfote, als wollte er sagen, mach langsam. Er ist ein wahrer Schatz und wir können uns nicht vorstellen, dass man ihn so einer Gefahr aussetzt und ihn unkastriert und ungechipt in den Freigang lässt.

Da es im Brohltal die Katzenschutzverordnung gibt und jede Freigängerkatze kastriert, gechipt und registriert sein muss, haben wir uns entschieden, für ihn nach den tierärztlichen Behandlung, schnellstmöglich ein neues Zuhause zu suchen. Er ist nicht nur wunderschön, sondern auch total lieb und verschmust. Ein Maine-Coon eben.

Bei Auszug ist er natürlich entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt.

Haben Sie Interesse daran, diesen Traum von einem Kater zu adoptieren? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf auf unserer Hotline. Matteo kann im Katzenhaus besucht werden.

Pflegestelle Katzenhaus