Mayla, * ca. 11.8.21 – Freigängerin

Das bildhübsche Kätzchen wurde von uns an einer Fangstelle in Berg (Verbandsgemeinde Altenahr) mit 12 anderen Katzen eingefangen. Die Katzen waren alle unkastriert, weder gepflegt noch irgendwie wurde sich tierarzttechnisch gekümmert. Mayla ist das einzige Kätzchen, dass nicht so schlimm krank war, wie seine Geschwister, Tanten, Mütter und ein Vater.

Alle Kitten hatten schwere Augenentzündung, sahen fast nichts mehr, da die Bindehäute so zu geschwollen waren. 

Wir haben aufgeräumt! Nun sind 13 Katzen bei uns gut versorgt worden, die erwachsenen Katzen sind mittlerweile kastriert, entwurmt und gechipt.

Alle 5 Babys sind vom Tierarzt behandelt worden und nun auf dem Weg der Besserung, bzw. genesen.

Alle Katzen sind sehr scheu, aber wir geben nicht auf und wünschen uns zu Weihnachten, dass auf alle Katzen ein schönes Zuhause wartet, wo sie niemals mehr leiden oder hungern müssen. Mayla macht hiermit den Anfang, sie ist ein herzallerliebstes kleines Wesen, was sich streicheln lässt und auch sehr gerne spielt. Sie tobt endlich glücklich mit ihren Kumpels im Zimmer der Pflegestelle, die sich liebevoll mit ihren Enkeln kümmert, umher. Das heißt, Kinder ab ca. 5 Jahren, die vorsichtig mit Tieren umzugehen wissen, ist kein Problem. Ein Kumpel ist Pflicht oder sie kann mit Flix  zusammen ins neue Zuhause einziehen. Wir hoffen, dass diese Tierchen von ihren neuen Besitzern nur noch verwöhnt und geliebt werden, denn das haben sie mehr als verdient.

Mayla ist zweifach entwurmt und gechipt. Die Impfung haben wir noch nach hinten geschoben, weil der Katzenschnupfen noch nicht so lange her ist.

Auf der Pflegestelle in Mayen freuen sich alle auf Besuch.

PS : M.D. Mayen

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de