Miri und Mimi, * ca. Mai 2020 – Wohnungshaltung mit eingenetztem Balkon oder Freigänger

Die zwei Schwestern wurden bei uns abgegeben weil ihr Frauchen krank wurde. Sie sind sehr hübsche und verspielte Katzenmädchen, die noch viel Liebe und Zuwendung brauchen. Ein zu turbulenter Haushalt würde ihnen Angst machen, aber Kinder, die wissen wie man mit Katzen umzugehen hat, wären kein Problem. Mimi ist die etwas neugierigere Katze und kommt sofort gucken was es zu entdecken gibt. Miri ist vorsichtiger, aber durchaus verschmust und sehr an Menschen interessiert. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass beide Katzendamen auf die Couch zum kuscheln kommen, sobald sie sich eingewöhnt haben.

Wir denken, dass sie nicht zusammen ins neue Zuhause einziehen müssen, jede für sich ist autark. Im neuen Zuhause sollte aber ein sozialer Kumpel (bis ca. 8 J.) auf sie warten.

Sie sind kastriert, entwurmt und gechipt.

Im Katzenhaus in Schalkenbach warten sie auf netten Besuch.

PS : Katzenhaus Schalkenbach

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de