Mo, weiblich, * 26. September 2019, Freigang

Fotos zum Vergrössern anklicken

Das liebe Tigerchen kam eingefallen und abgemagert zu den Katzenschutzfreunden. Sie wurde mit sehr vielen anderen Katzen aus einem Animal Hoarding Haushalt gerettet. Viele dieser Katzen waren tragend, unterernährt und mit Parasiten übersät.

Mo war dankbar für Futter und liebevolle Zuwendungen. Anfangs bemerkten wir gar nicht, dass sie tragend war;  sie sehr dünn und wir konzentrierten uns nur darauf, dies arme verflohte und stark verwurmte Tier von seinen „Mitbewohnern“ zu befreien.

Mo nahm stetig zu aber das Bäuchlein wurde anscheinend nicht nur vom Futtern dicker; wir vermuteten wir auch Babys im Bauch. Und tatsächlich brachte Mo am 15.Juni 2020 ihre vier Babys zur Welt, von denen es zwei leider nicht geschafft haben. Mo entwickelte sich zu einer liebevollen Mama und kümmerte sich rührend um ihren Nachwuchs. Mittlerweile sind ihre Babys elf Wochen alt und können bald in ihre eigene Familie einziehen.

Nun ist endlich auch Mo’s Zeit gekommen. Zeit nur für sich haben in einem schönen Zuhause, wo sie ihren Zweibeinern zeigen kann, dass sie der Oberschmuser ist. Und auch das Kuscheln soll nicht zu kurz kommen.

Hunde mag sie nicht. Mit sozialen Artgenossen dagegen versteht sie sich gut. Größere Kinder ab etwa sieben Jahren sollten auch kein Problem für sie darstellen.

Sie braucht wieder späteren Freigang.

Bei Auszug ist sie geimpft, kastriert und gechipt.

Im Katzenhaus in Schalkenbach wartet sie auf Ihren Besuch.

Pflegestelle Katzenhaus