Nelson, männlich, geschätzt 5 Jahre, Freigang und Alleinhaltung

Ein Leben voller Entbehrungen liegt hinter ihm

Nelson ist ein Schatz. Ein super lieber, freundlicher Kater, der glücklich ist über regelmäßiges Futter und liebevolle Zuwendung. Denn sein früheres Leben war alles andere als schön.

Verwahrlost und unkastriert kam er zu uns und schlief erst einmal zwei Tage und Nächte durch; lediglich um zu fressen und auf die Toilette zu gehen, stand er auf. Er war vollkommen kaputt. Kein Wunder, hat er doch bisher   das Leben eines „Straßenkaters“ geführt und das ist hart.

Immer auf der Hut vor möglichen Gefahren; jeder Tag ein neuer Kampf ums Überleben; Kämpfe, Streitigkeiten mit anderen unkastrierten Katern; ständig auf der Suche nach Futter.

So ist das Leben vieler Katzen, die sich selbst überlassen sind. Sie haben Angst, Hunger; Parasiten quälen sie; sie sind krank, haben Verletzungen – und sie vermehren sich.                                                                                                 Ihre Nachkommen erwartet aber das gleiche traurige Leben.

Warum ist der Mensch so verantwortungslos und schaut oft zu, wie solch arme Kreaturen ums Überleben  kämpfen müssen?

Wir alle haben es in der Hand. Schauen sie nicht weg. Melden sie uns, wenn sie eine Katze sehen oder gar schon lange füttern, die kein Zuhause hat. Wir finden einen Weg.

Für Nelson gehört die harte Zeit als „Straßenkater“ der Vergangenheit an. Und er ist unendlich froh darüber. Wahrscheinlich kann er es noch gar nicht so richtig fassen, dass das Leben um so vieles leichter und schöner sein kann. Richtig perfekt wäre es natürlich, wenn er ein liebevolles Zuhause bekäme. Menschen, die immer für ihn da sind und für ihn sorgen. Nelson wird es ihnen danken. Legt er erst einmal seine anfängliche Schüchternheit ab, ist er anhänglich wie ein Hund.

In seinem neuen Zuhause benötigt er auf jeden Fall Freigang. Diesen aber erst nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit und nur in einer verkehrsberuhigten Gegend.

Artgenossen wünscht er sich nicht in seinem neuen Heim.

Nelson wurde entmilbt, entwurmt, kastriert und gechipt. Die Blutuntersuchung auf Leukose und Katzenaids war negativ. Nichts steht seinem Umzug in ein Zuhause auf Lebenszeit mehr im Wege. Im Katzenhaus in  Schalkenbach wartet Nelson auf seine Menschen.

Pflegestelle Katzenhaus

…zurück