Neo, *ca. 5 J, Freigänger

 
Neo wurde von einer sehr engagierten Tierschützerin an einer Futterstelle gefunden, man dachte zuerst er sei nicht anfassbar, aber nach der Kastration entwickelte er sich als Schmusekater.
Nachforschungungen haben ergeben, das er einmal einer Familie gehört habe, die sich dann aber nicht mehr gekümmert hat. Leider kann man solche Leute nicht in die Verantwortung
nehmen, da es ja immer noch keine Katzenschutzverordnung in vielen Gemeinden gibt. So können sich Menschen sehr schnell ihren ehemaligen Tieren entledigen,
 und durch die Nichtkennzeichung und Registrierung kann man die Katzen somit nicht zuordnen.
Neo ist sehr verschmust und anhänglich, er liebt Streicheleinheiten und mag seinen Freigang nach einer längeren Eingewöhnungszeit sehr.
Er war beim Auffinden sehr abgemagert und voller Zecken, somit kann Neo sich noch ein paar Pfunde anfuttern.
Wir wünschen uns für ihn ein Zuhause, wo er alleine Prinz sein darf. Kinder sind kein Problem, wobei wir denken, dass er gerne größere Kinder
bevorzugen würde. Im Katzenhaus in Schalkenbach wartet er auch lieben Besuch. Er ist kastriert, tätowiert, entwurmt, der Chip und die Impfung folgen.
PS: Katzenhaus
 
Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de