Oskar, männlich, 10 Monate, bisher Wohnungshaltung, späterer Freigang möglich

Oskar ist ein agiler, sehr verschmuster Kater, der anderen Katzen gegenüber sozial eingestellt ist.

Menschen zum Kuscheln und zum Schmusen sind ihm noch wichtiger als sein Futter.

Wenn unsere Pflegestellenmama mit den Futternäpfen das Pflegezimmer betritt, muß Oskar erst ausgiebig schmusen…dann erst wird gefuttert.

Köpfchen geben und sich an den Hosenbeinen der Zweibeiner reiben gehört zu Oskars Schmuseritual.

Eine nette Familie mit auch kleineren Kindern, die wissen, wie man mit Katzen umgeht, kann den hübschen Kerl gerne adoptieren.

Aber nicht nur Kinder sind ihm wichtig, er benötigt unbedingt mindestens eine, wenn nicht mehrere soziale Kater oder Katzen als Spielgefährten um sich herum. Nur mit Menschen zu leben, reicht ihm nicht!!

Obwohl der hübsche Kater bis jetzt in Wohnungshaltung lebte, kann Oskar bestimmt später Freigänger werden: Er hat sehr viel Power und könnte sich draußen besser austoben.

Er ist kastriert, gechipt und geimpft. Seine Mutter war leukosefrei.

Oskar freut sich zusammen mit der netten Pflegestellenmama in Bad Breisig auf Besuch.

Pflegestelle D.F.

zurück