Paulchen, männlich, geschätzt 3 Jahre, Freigang

Fotos zum Vergrössern anklicken

Wer einen sehr anhänglichen lieben Kater sucht, ist hier bei Paulchen richtig.

Der hübsche Kerl wurde im Brohltal gefunden, tagelang saß er ohne Wasser und Nahrung in Gebüschen abseits  der Zivilisation.
Gassigänger haben ihn Maunzen gehört und nach einigen Versuchen ihn zu locken, kam er auch aus dem Gebüsch und schmuste mit den fremden Menschen.

Hunger und Durst waren groß, sofort wurde Futter und Wasser besorgt, Wasser gab es an diesen heißen Tagen im Juli und August an der Fundstelle nicht. Was mag der arme Kater empfunden haben? Mit großen Durst und Hunger sass er nur da, wartete darauf, dass sein Besitzer ihn sucht und heimholt –  und es tat sich nichts.

Nachdem die Finder die Katzenschutzfreunde kontaktiert hatten, wurde über Facebook ein Aufruf gestartet: wer
vermisst den rot-weißen Kater? Es kamen einige Hinweise, aber der Besitzer konnte leider nicht gefunden werden. Da es im Brohltal die Katzenschutzverordnung gibt und Paulchen nicht gechipt war, haben wir uns entschieden, ihn bei uns aufzunehmen. Er wurde eingefangen und kam ins Katzenhaus.

Dort gab es erst mal eine grosse Portion Naßfutter, welche er gierig verschlang.

Beim Tierarzt war er auch schon und wurde entwurmt, geimpft und gechipt.

Paulchen, der Traumkater sucht nun ein Zuhause für immer.

Im Katzenhaus kann man ihn besuchen.

Pflegestelle Katzenhaus