Paulinchen, * 24.5.21

Die süße Maus wurde auf einem Hof mit ihren Geschwistern und Mutti eingefangen. Am Anfang der ersten Begegnung mit den Händen hatte Paulinchen
große Angst, aber mit der Zeit, der Ruhe und Geduld der Pflegestelle entwickelte sich die Kleine zu einem zuckersüßen, lustigen Katzenmädchen. Sie spielt gerne und kommt von alleine auf den Schoß zu ihrem Menschen, den sie kennt. Gefressen wird dreimal täglich am liebsten leckeres, hochwertiges Kittenfutter. Kuscheln findet sie auch super und so denken wir kann Paulinchen zu einem Kumpel/in ins neue Zuhause einziehen. Manchmal fremdelt sich noch etwas und ist vorsichtig, aber wir denken, dass das sich gibt, wenn der neue Besitzer sich Zeit
nimmt und intensiv kümmert.

Diese Zeit sollte auch vorhanden sein. Vollberufstätige wären nicht ideal und kleine Kinder ebenso nicht, da zu ist Paulinchen zu schreckhaft. Ein ruhiger Haushalt mit einer Katzen unter 6 Jahren wäre für die kleine Maus passend. Eine Vermittlung als Einzeltier lehnen wir ab.

Sie ist mittlerweile entwurmt, geimpft und gechipt. Wir erwarten, dass sie mit einem halben Jahr auf Kosten der Besitzer kastriert wird. Dafür verlangen wir auch einen tierärztlichen Nachweis.

Auf der Pflegestelle in Gierschnach wartet Pflegefrauchen und Paulinchen
auf netten Besuch.

PS: M.B. Gierschnach

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de