Peterchen, männlich, 2-3 Jahre alt, Freigang

Peterchen wurde in abgemagerten Zustand gefunden; er war aber direkt zutraulich und ließ sich streicheln.

Leider war er weder kastriert noch gechipt. So haben wir Peterchen kastrieren und auf Katzenaids und Leukose testen lassen: Beides negativ.

Peterchen hat nun endlich etwas zugenommen und freut sich auf ein schönes Zuhause, wo man sich richtig um ihn kümmert. Er hat es mehr als verdient, denn Peterchen ist ein sehr treuer, schmusiger Geselle, den man einfach nur liebhaben kann. Spielen und Kuscheln ist sein liebster Zeitvertreib. Als ehemaliger Freigänger möchten wir ihn nach einer Eingewöhnungszeit von etwa sechs Wochen wieder seine Spaziergänge gönnen.

Ob er verträglich mit anderen Katzen ist, wissen wir leider nicht.

Er wird noch geimpft und gechipt. Das können aber auch seine neuen Dosenöffner bei einem unserer Tierärzte auf Rechnung der Katzenschutzfreunde vornehmen.

Peterchen kann ab sofort Besuch empfangen.

Pflegestelle Katzenhaus

                                                                                                                                         zurück