Romy und Edda, weiblich, 14 Wochen (Stand 27.08.2019), Freigang

Die zwei Schwestern Romy und Edda waren Teil einer großen Katzengruppe; die Muttertiere wurden leider nie kastriert. Die Katzenschutzfreunde haben nun geholfen: Wir übernahmen 10 Katzenbabys und lassen die Muttertiere auf Kosten des Vereins kastrieren.

Die ganze Kinderschar war bei Aufnahme krank und so hatten unsere Pflegestellen viel Arbeit zu leisten. Aber nun ist es geschafft, alle Kätzchen können vermittelt werden und so suchen Romy und Edda zusammen ein schönes Heim. Sie schmusen und spielen gerne. Andere Artgenossen sind kein Problem und auch katzenverträgliche Hunde kennen sie.

Bei der Vermittlung sind sie entwurmt, entfloht und gechippt.

Bedingt durch ihre Augenentzündung sollte die Erstimpfung noch etwas warten und kann auch gerne auf Kosten des Vereins bei einem unserer Tierärzte vorgenommen werden.

Beide Mädels freuen sich zusammen mit der Pflegemama in Hohenleimbach auf tierliebe Interessenten.

Pflegestelle S.R.

                                                                                                                                        zurück