Ronja, weiblich, geschätzt 4 Jahre, Freigang, Alleinhaltung

Fotos zum Vergrössern anklicken

Über Monate wurde Ronja gefüttert, bis sie mit drei Kitten als Fundkatze zu uns kam. Sie trug ein Halsband,
das ihr fast die Luft abschnürte. Die arme Katze atmete sehr schwer und röchelte. Glücklicherweise ließ sie sich das Band durchschneiden,  nachdem wir sie gesichert hatten.

Leider vermisste sie niemand. So nahmen wir uns ihrer an und liessen sie tierärztlich behandeln. Ihre Parasiten sind nun alle besiegt; kastrieren liessen wir sie natürlich auch.

Wir wünschen uns für Ronja ein Zuhause, in dem sie als Einzelkatze leben darf, da sie nicht sozial auf ihre Artgenossen reagiert.

Das hübsche Kätzchen hat etwas längeres Fell; sie ist verschmust und anhänglich.

Wer sich als Berufstätiger eine pflegeleichte Katze wünscht, würde mit Ronja genau auf die Richtige treffen.

Nach der Eingewöhnung muss sie wieder in den Freigang.

Sie ist mittlerweile entwurmt, kastriert und gechipt. Die Impfung folgt noch.

Im Katzenhaus, aus dem sie schon in etwa einer Woche (Stand 19. November 2020) ausziehen könnte, freut sie sich auf Ihren Besuch.

Pflegestelle Katzenhaus