Shakira, weiblich, geschätzt 8 Jahre, Freigang

Fotos zum Vergrössern anklicken

Das liebe Tigerchen wurde auf einem Bauernhof aufgelesen. Es war weder gechipt noch kastriert. Dabei wirkte es nicht verwahrlost und übermäßig ängstlich. Shakira haben wir die Süße getauft und sie in unsere Obhut genommen.

Shakira ist eine ganz liebenswerte Katzendame. Sie ist sehr agil, an allem interessiert und liebt es ungemein zu schmusen. Darüber hinaus mag sie Futter in jeder Konstellation. Streicheleinheiten und gutes Futter – dann ist Shakira glücklich.

Sozial ist die hübsche Samtpfote auch, sodass sie gern zu einem netten, sozialen Katzenkumpel ziehen kann. Aber unbedingt nötig wäre das nicht. Shakira würde sich mit Sicherheit auch als Einzelkatze wohlfühlen. Auf jeden Fall benötigt sie im neuen Zuhause wieder Freigang – nach einer Eingewöhnungszeit von mindestens 8 Wochen und nur in einer verkehrsberuhigten Gegend.

Shakira sucht nun ein liebevolles Zuhause mit Menschen, die sie in ihr Herz schließen und über ihren kleinen Schönheitsfehler hinwegsehen. Denn ihr rechtes Auge ist trüb und schielt ein wenig. Sie kommt aber damit sehr gut zurecht, und es liegt laut Tierarzt keine Erkrankung vor. Und überhaupt: Können Katzen eigentlich „Schönheitsfehler“ haben?

Die hübsche Tigerkatze würde sich sehr über netten Besuch im Katzenhaus in Schalkenbach freuen. Shakira ist entwurmt, gechipt, kastriert und bei Auszug geimpft.

Pflegestelle Katzenhaus