Smudo, männlich, *Mai 2019, Freigang

Wir haben Smudo zusammen mit seinen Brüdern, Schwestern und anderen Verwandten in Rodder retten können.

Der bildhübsche Halblanghaarkater ist noch etwas schüchtern und vorsichtig. Das ist ihm aber auch nicht zu verdenken, sonst hätte er draußen nicht überlebt. Er wurde gemeinsam mit einer einjährigen Katzendame in einem Waldstück angefüttert.

Niemand vermisste das süße Katerchen mit dem tollen sozialen Charakter. Der Schnurrmotor springt sofort an, sobald man ihn streichelt.

Mit ein wenig Geduld und Zeit wird der Schatz mit Sicherheit ein großer Schmuser werden. Wir wünschen uns für ihn eine nette Familie, bei der bereits ein lieber sozialer Artgenosse zu Hause ist. Smudo braucht ein Vorbild, welches ihm zeigt, dass die Zweibeiner nicht nur zum Füttern da sind, sondern auch tolle Kuschel- und Schmusepartner sind.

Ab Frühjahr möchte er auf jeden Fall dann wieder Freigang genießen dürfen.

Smudo ist kastriert und gechipt. In Kürze wird er gegen Katzenseuche- und Schnupfen geimpft.

Pflegestelle S.R.

                                                                                                                                         zurück