Suki, weiblich, etwa 2 Jahre, Freigang

Suki wurde mit ihren vier Babys mittels einer Lebendfalle in Gilgenbach eingefangen.

Da nichts über sie bekannt war, wurde Suki erst einmal kastriert und gechipt. Ihre vier Babys hatten Katzenschnupfen und wurden tierärztlich behandelt.

Suki war eine treusorgende Katzenmutter und nach und nach wurde uns klar, die hübsche Mama war nur ängstlich aber nicht verwildert.

Auf der Pflegestelle in Nürburg zeigt sie sich inzwischen als eine verschmuste Katze, die sicherlich in ihrem neuen Zuhause, wo man behutsam mit ihr umgehen sollte, sehr anhänglich werden wird.

Suki hat ihren verschnupften Nachwuchs alleine durchbringen müssen und kümmerte sich vorbildlich um ihn und stand ihm treu zur Seite. Manche Mütter verlassen ihre Babys, wenn sie merken, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist.

Wir suchen für das hübsche Katzenmädchen tierliebe Menschen, die es lieben und niemals mehr fort schicken.

Suki ist bei der Vermittlung gechipt, mehrfach entwurmt, geimpft und kastriert.

Ach ja, die Nase… die ist noch etwas wund durch das kurze Einsperren in der Lebendfalle, das heilt aber mit der Zeit ab.

Pflegestelle Katzenhaus

                                                                                                                                         zurück