Sultan, * 3-4 Jahre – Freigänger- Norwegischer Waldkater Mix

Sultan hat seinen Namen bekommen, da er mit sieben Damen auf einem Grundstück lebte und sie sich alle fleißig vermehrten. Die Kitten waren alle an Katzenschnupfen erkrankt und leider wissen wir nicht wie viele Tiere starben, bevor das Veterinäramt und unsere Ehrenamtler einschritten. Bei einer großen Fangaktion unserseits konnten wir innerhalb von 2 Tagen 14 Katzen einfangen und somit sichern. Die fünf Kitten bekamen intensive Pflege, wurden gesund und konnten vermittelt werden. Die 8 erwachsenen Katzen kamen nach ihrem Tierarztbesuch mit Kastration ect. ins vereinseigene Katzenhaus und wurden an Menschen gewöhnt. Unsere Katzenhaus Streicheler waren fleißig und können mittlerweile schon einige Tiere anfassen.
Es wird noch einige Zeit dauern, bis auch Sultan richtig Vertrauen gefasst hat, aber er ist auf dem besten Weg dazu. Gisela, unsere Katzenflüsterin kann Sultan sogar anfassen. Wir möchten ein Zuhause für den bildhübschen Langhaarkater haben, wo man ihm Zeit lässt um anzukommen. Es sollte kein hektischer Haushalt sein, am besten ohne Hunde. Da Sultan sehr sozial ist kann gerne ein Katzenkumpel/in auf ihn im neuen Zuhause warten. Sultan konnten wir bis jetzt leider nicht bürsten, sein Fell sieht trotzdem nicht verfilzt aus. Bestimmt würde es ihm gefallen, wenn der neue Besitzer, nach dem Sultan zahm geworden ist, sein Fell mit pflegen würde. Sultan ist zweifach entwurmt, gechipt und kastriert.
Im Katzenhaus in Schalkenbach freut er sich auf Menschen die ihn kennen lernen wollen.
Katzenhaus Schalkenbach

Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel e. V.
Katzenhaus

Im Brandenfeld 22

53426 Schalkenbach

Kontakt und Terminabsprache bitte immer über

Hotline 02646 915928

oder

info@katzenschutzfreunde.de