Ulfi, männlich, 6 Jahre, Wohnungs- und Alleinhaltung

Fotos zum Vergrössern anklicken

Hallo, ich bin der Ulfi.

Ich bin ein sechsjähriger Kater und meine Dosenöffnerin kann mich nicht dorthin mitnehmen, wo sie Ende des Jahres hinzieht. Naja…sie könnte, aber dann muss ich zweimal umziehen, erst in eine Pflegestelle für ein halbes Jahr, bis das neue Heim fertig ist und dann nochmal dorthin.

Und da ich ein Sensibelchen bin und Stress so gar nicht mag, haben die Katzenschutzfreunde und meine Dosenöffnerin überlegt, dass ich dann doch lieber zu einem ganz lieben neuen Menschen kommen soll.

Eigentlich mag ich nicht weg…hier gibt’s so leckeres Futter und die Streicheleinheiten…hmmm, die liebe ich. Bauch kraulen ganz besonders, aber auch gebürstet werden finde ich total klasse.

Ich bin ein reiner Stubenkater, habe nur manchmal an der Terrassentür ein wenig Luft geschnuppert. Wenn ich dann die Stimme meines Frauchens gehört habe, bin ich aber ganz schnell wieder rein in die Bude;  hier fühle ich mich sicherer.

Weil…andere Katzen mag ich nämlich gar nicht! Das hatte ich in meinem vorherigen Heim…dazu noch ein kleines Kind…nein nein, das gefiel mir überhaupt nicht und da musste ich sogar manchmal eingreifen und zeigen, wer der Herr im Haus ist. Das fand aber außer mir keiner gut…die nasse Wickelkommode…oh, da habe ich wirklich viel Ärger bekommen!

Na gut…wenn ich eine neue Heimat ohne kleine Kinder und andere Katzen bekomme, dazu wenig Stress, dann bin ich der absolute Schmusekater!

Noch ein paar Fakten: ich fresse momentan nur das gute Futter von Reico (Direktvertrieb); hat lange gedauert, bis mein Dosenöffner das für mich entdeckt hat. Whiskas finde ich ganz gruselig, da hungere ich lieber.

Und ich bin natürlich kastriert und gechipt.

So, das wars zu mir. Und jetzt hoffe ich, dass ich bald eine neue Heimat finde!

Vor Weihnachten wäre schön, weil der Umzugstermin meiner „Chefin“ Mitte Dezember ist.

Pflegestelle privat, Kontakt über die Hotline