Aktuelles aus dem Verein

Wenn zwei sich lieben, freuen sich die Katzen…

…So ist es jedenfalls bei Ingrid und Herbert, die anlässlich ihrer Hochzeit auf Geschenke verzichtet und ihre Hochzeitsgäste gebeten haben, für die Katzen der Katzenschutzfreunde zu spenden. Zusammen kam die stolze Summe von 1.550,00 Euro. Die Katzenschutzfreunde bedanken sich aufs Herzlichste im Namen der Fellnasen für diese großzügige Spende.

Die Beziehung, die das Paar zu den Katzenschutzfreunden hat, reicht bis in das Jahr 2009 zurück, als Herbert seinen damaligen Kater Fritz vermisste. Andrea Brezina hat ihn bei der Suche unterstützt und Leute im Wohnbereich angesprochen, aufmerksam zu sein. Fritz wurde gefunden, und der Kontakt zwischen Herbert und Andrea riss nie ab. Vertieft wurde er durch die Adoption zweier Katzen der Katzenschutzfreunde: Flecky – eine bildhübsche, aber hochaggressive Katze – und etwas später der scheue Tigerkater Felix.

Der Katzenkenner Herbert gab diesen schwierigen Katzen eine Chance, und dank seines Einfühlungsvermögens und seiner Geduld wurde die „Beißkatze“ Flecky tatsächlich eine Kuschelkatze, und der scheue Felix taute auf und fasste Vertrauen zu seinen Menschen.

Mittlerweile sind Flecky, jetzt Lissi, und Felix Kumpels; sie lieben sich noch nicht, aber wir sind überzeugt, dass dies bald noch klappen wird; die Voraussetzungen dafür sind bestens: So werden sie in einer liebevollen Katzenfamilie verwöhnt und umsorgt.

Wir wünschen den Zwei- und Vierbeiner ein harmonisches Zusammenleben und dem frischvermähltem Paar Glück, Gesundheit und viel Freude auf ihren gemeinsamen Lebensweg.

                                                                                                                                                                                               11.01.2020

Ein Weihnachtsgeschenk für die Katzen

Der Benefizweihnachtsmarkt, der am 21.12.2019 im Gasthaus Lindenhof in Nürburg stattfand, war ein voller Erfolg. So konnte ein Erlös von 1200,- € erreicht werden – Geld, das für die Pflege und Versorgung der Katzen des Katzenschutzvereins Rhein-Ahr-Eifel e.V. dringend gebraucht wird.

An dieser Stelle geht ein herzliches Dankeschön an die Initiatoren dieses besonderen Weihnachtsmarktes, an Karin und Tünn Hennrichs, sowie an die vielen Helfer, die sich so fleißig eingebracht und geholfen haben.

Einige Mitglieder und auch ein Teil des Vorstandes der Katzenschutzfreunde konnten sich von dem leckeren Essen, den tollen Weihnachtsangeboten, dem süffigen Glühwein und dem netten Miteinander der Gäste überzeugen. Die Chöre haben wunderbar gesungen und die Stimmung bei der musikalischen Darbietung der Band war einzigartig.

Vor allen Dingen fanden die selbstgestrickten Socken und Mützen großen Anklang. Auch Holzhandarbeiten waren gegen ein Spende zu haben.

Habt tausend Dank – vor allen Dingen an unsere engagierte Pflegestelle Karin Hennrichs nebst Ehemann Tünn und Familie Marco Grüber.

Mit der großzügigen Spende können wir wieder sehr vielen Katzen helfen.

                                                                                                                                                                                               03.01.2020