Willi, männlich, * Mai 2019, Freigang

Hallo liebe Katzenfreunde,

ich heisse Willi und man hat mich doch einfach mal kurz verschleppt; ich ahnte schon das Schlimmste, aber ich habe mich getäuscht: Das weibliche Wesen mit nur zwei Beinen und einer tiefen Stimme ist ganz lieb zu mir; sie gibt mir leckeres Futter, spielt und schmust mit mir. Sie sagte, ich wäre ein „Schisser“; das wollte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen und habe ihr dann gleich gezeigt, dass ich doch nicht so ein Angsthase bin.

Ich habe sie voller Inbrunst angefaucht; ich hatte bestimmt Ähnlichkeit mit einem Löwen. Oder Tiger? Na egal, auf jeden Fall mit einer großen Raubkatze. Und der Erfolg gab mir Recht: Sie hatte Angst vor meinen schönen großen Zähnen – und ich hatte erst einmal meinen Sicherheitsabstand; immerhin, man muss ja erstmal schauen, was so eine komische Hand von `nem Zweibeiner macht.

Und dann kam die Hand doch, und ich habe erstmal die Luft angehalten und mich ganz steif gemacht. Vor Angst konnte ich gar nichts machen. Und das war gut so, denn es war gar nicht schlimm! Im Gegenteil! Es war richtig schön, wie sie mich so langsam berührte.

Und, was soll ich sagen? Nun warte ich förmlich drauf, dass die Hand kommt, und wenn sie dann kommt und mich streichelt, dann falle ich um vor Entzücken und kann gar nicht genug bekommen. Ich bringe mich fast um, dass sie weiterkrault. So spricht die tiefe Stimme auf jeden Fall über mich.

Ist ja auch egal, ob tief oder hell, Hauptsache sie ist lieb zu mir, und das ist sie. Nun hat sie mich zum Tierarzt geschleppt, kastrieren und chippen lassen. Geimpft werden soll ich auch noch. Aber damit kennt sich der Zweibeiner besser aus als ich, und ich vertraue ihm da. Wäre ja noch schöner, wenn ich mich um so etwas auch noch kümmern müsste. Futtern, schlafen, schmusen und hier aufpassen, dass alles richtig läuft, reicht mir vollkommen aus.

Nun kann mich mal bald einer besuchen kommen. Ich warte auf euch.

Bis bald – euer Willi

Pflegestelle K.H.

                                                                                                                                    zurück