Wolli, männlich, *20. August 2018, Freigang

Wolli – dieser kleine schwarze Kerl kam mit seinen Geschwistern Linus und Tinus zu uns.

Die verwilderten Kätzchen wurden an einer Futterstelle eingefangen und waren anfangs sehr menschenscheu.

Linus und Tinus wohnen schon seit einigen Wochen in ihrem neuen Zuhause und lassen es sich gut gehen.

Wolli hat ein wenig länger gebraucht, bis auch er begriffen hatte, dass es die Zweibeiner gar nicht böse mit ihm meinen. Mittlerweile spielt und tobt er im Pflegezimmer herum, läßt sich streicheln und kommt, in Anwesenheit des Hauskaters, sogar auf den Schoß der Pflegemama. Wolli ist nicht nur ein intelligentes Kerlchen, sondern auch ein sehr Hübsches.

Wir wünschen uns für den hübschen Bengel eine Familie mit Katzenerfahrung, kleine Kinder möchten bitte nicht im Haus sein, und das Wichtigste: einen zahmen vierbeinigen Kumpel für Wolli, der ihm zeigt, dass nicht nur Pflegemamas, sondern auch andere Zweibeiner toll sind. Und natürlich zum Spielen und Toben.

Wolli ist doppelt geimpft gegen Katzenseuche- und -schnupfen, gechipt und kastriert.

Späterer Freigang im Frühjahr sollte auf jeden Fall gewährleistet sein.

Pflegestelle M.B.

                                                                                                                                            zurück