Aktive Helfer

Die Grundlage eines Vereines auf ehrenamtlicher Basis sind aktive Helfer.

Niemand kann die wirklich vielfältige Arbeit alleine als EinMann/EinFrau-Show bewältigen.

Mit Hilfe vieler fleißiger Hände werden wir unserem Anspruch an den Tierschutz und die Pflege unserer Katzen gerecht. Und doch sind es nie genug Hände, da die Aufgaben mit der Zeit auch wachsen.

So benötigen wir mehr Unterstützung, als wir bisher hatten.

Wir benötigen Hilfe für:

– Gelegentliche Vor- und Nachkontrollen in der näheren Umgebung des Wohnortes und deren Koordination.
– Telefonische Hilfe für eine Pflegestelle, d.h. bei neuen Besitzern anrufen, ob sich eine Katze gut eingelebt hat, ob Impftermine eingehalten wurden, ob eine Kastration durchgeführt wurde (bei Vermittlung von Babykatzen).
– Abholfahrten vom Tierarzt oder bei Abgabekatzen beim alten Besitzer, um sie zur Pflegestelle zu bringen.
– Notfallpflegestelle; unsere festen Pflegestellen sind besetzt und Sie nehmen einmal übergangsweise ein Tier auf oder können sich vorstellen, in den Sommermonaten eine schwangere Katze zu beherbergen.
– Sie haben Interesse daran uns bei Fangaktionen zu unterstützen, das Fangen von Katzen zu lernen oder auch Kontrollfahrten zu den Lebend-Fallen zu übernehmen und eingefangene Streuner zur Untersuchung zum Tierarzt zu fahren.
Wir möchten eine Helferliste mit Vermerken erstellen, wie geholfen werden kann, damit sich unser Telefondienst oder eine Pflegestelle bei Bedarf nicht mehr den Kopf zerbrechen muss.


Wer noch andere kreative Ideen oder Hilfsangebote hat, kann sich natürlich gerne melden.